LABORGEBÄUDE DER TU BERGAKADEMIE FREIBERG, SACHSEN

PROJEKTINFOS
BAUBERATUNG ARCHITEKTUR GENERALPLANUNG PROJEKTSTEUERUNG
PROJEKTNAMELaborgebäude der TU Bergakademie Freiberg, Sachsen
BAUHERRTU Bergakademie Freiberg
AUFTRAGGEBERStaatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, NL Chemnitz
ARCHITEKTEßmann, Gärtner, Nieper, Architekten, Leipzig
NUTZUNGForschung + Versuche
LEISTUNG U4Projektsteuerung nach § 202 AHO
KENNDATENNFA: 4.469 m² / GFA: 8.562 m² / BRI: 51.260 m³
ZEITRAUM2009 – 2011
ORTLampadiusstraße / Freiberg (Sachsen) / Deutschland
BILDERSteffen Junghans/ Leipzig

Neubau des Technikums für Maschinen- und Verfahrensentwicklung (TMV) als Forschungsfläche für maschinenbaulichen und verfahrenstechnischen Anlagen sowie Versuche mit Schwermaschinen.

Das Bauvorhaben wurde unter Beachtung der Aspekte der Nachhaltigkeit und Energieoptimierung konzipiert.
Besondere technische Einbauten: Der geforderten Flexibilität des Gebäudes wird durch große Verkehrslasten (50 KN/m²) und Raumhöhen (5 m Laborbereiche / 8 m Halle bis UK Kranhaken) Rechnung getragen. Die technische Ausrüstung stellt variable Anschlussmöglichkeiten für Elektrizität (Hochleistungsstromschiene), technische Gase, Druckluft und Kälte zur Verfügung. In der Halle konnte so eine Rektifikationskolonne mit Ex-Schutz-Anforderungen sowie ein Systemprüfstand zur Durchführung von Versuchen errichtet werden.

STANDORT
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden